//
you're reading...
Chronik, Kabinettiquette, Sybille Lengauer - Miezekanzlerin

K.o. Blog, 3. März 2010

K.o. Blog

….

Politicians in Seoul’s National Assembly start fighting on the floor of the hall during a vote on a disputed media bill

Liebe Kollegen und Freunde,

ich erwähnte ja bereits, dass sich im Verlauf der letzten Woche mehrere Freunde des next Kabinett hier gelöscht haben. Gestern nun habe ich gesehen, dass unser geschätzter Kollege, der Berater im Verkehrsministerium ko aus Itzehoe jetzt aus Friskoo einer davon ist. Ich bin immer noch von der Dimension an verbaler Gewalt im  Hartz IV-Blog von Germanys next Miezekatze betroffen. Ein solches Ausmaß an virtueller Aggressivität erschreckt mich nachhaltig. Deshalb möchte ich das längst überfällige Thema Germanys next Verfassung ankündigen, das nach meinem Urlaub diskutiert werden soll. Angelehnt an die Kabinettiquette steht der erste Satz ja bereits. Formuliert haben ihn die Spieleministerin Drachenhöhle und der Datenschutzbeauftragte Der Emil.:

„Germanys next Bundeskabinett (GnBK) lebt von den Ideen und Zuarbeiten seiner Amts- und Würdenträger und Freunde sowie von deren Kommunikation miteinander. Ohne ein Mindestmaß an tätiger Beteiligung wird GnBK nur so vor sich hin existieren – wo aber doch Ideen entstehen und Spaß und Freude (und auch Wissen) vermittelt werden könnten.“

Ich wünsche mir sehr, dass wir dies auch weiterhin erreichen. Auch in diesem Rahmen gemeinsam eine allgemein geltende Auschlussregel zu diskutieren und zu formulieren, denn sonst wäre ich zukünftig doch gezwungen, dies gegebenenfalls selbst vornehmen zu müssen. Etwas, was ich bisher konsequent vermieden habe und auch so bleiben soll. Ich möchte dazu noch anmerken, dass diese Seite momentan nicht mehr leisten kann, als was und wie es hier gegenwärtig getan wird. Wer dies als „Kindergarten“ empfindet, ist nicht gezwungen, hier zu verweilen.

Gerne verlinke ich zu allen Foren und Seiten, die von Kollegen ins Leben gerufen werden. Denn Germanys next Bundeskabinett ist auch ein Durchgang zu deren eigenen Themenseiten, wie es unser Kollege Germanys next Great Dictator & Minister für sodomistische Fragen & Germanys next Miezekanzlerin persönlicher Page und Kammerdiener Andreas Gnostiker gerade angekündigt hat. Siehe dazu Andreas Gnostiker: Suche Leute für eine kritische Myspace Plattform. Selbstverständlich bleiben für die Inhalte auf diesen Seiten die jeweiligen Kollegen verantwortlich.

Noch etwas in eigener Sache: Der Aufwand an der next Kabinett-Seite ist mittlerweile so zeit- und organisationsaufwändig geworden, dass mir für meine persönliche Seite kaum noch Ressourcen bleiben. Deshalb möchte ich Euch allen sagen, dass ich beabsichtige, meine persönliche Seite demnächst radikal zu verschlanken. So möchte ich zunächst einmal Freundesdoppelungen zwischen der next Kabinett-Seite hier und meiner egenen Seite weitestgehend reduzieren. Mit unserem Kollege Matze habe ich auf seine Bitte hin letztlich schon eine entsprechende Vereinbarung getroffen, so dass ich nur noch auf einer seiner beiden Seiten als Freund präsent bin. In diesem Sinne möchte ich Euch um Verständnis bitten, wenn ich als reka gegebenenfalls nicht mehr auf Eurer Freundesliste erscheine. Als Reka as Social Secretary bleibe ich Euch in jedem Falle weiterhin erhalten. Ich danke Euch schon vorab für Euer Verständnis.

Soweit dies für heute. Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Abend und eine gute Restwoche.

Mit frühlingsgestimmten Grüßen,
Eure
Reka as Social Secretary

Kommentare:

  • Dominic Memmel Hab mir den Film über das koreanische Ministergeschubse ohne Ton angeschaut. Ja, ohne Ton. Ist schön, man könnte fast lachen (aber das wäre ja dann Ton, also hab ich mich beherrscht.)
  • Karla Orange 

    Liebe Reka,
    während ich diesen Irrsinn gerade wieder zu begleiten beginne, frage ich mich, wie das mit meinem Vorsatz, mich nicht mehr in unnötige Diskussionen zu verlieren, zusammen gehen soll… Die Antwort lautet: Gar nicht.
    In den Threats zeigt sich immer wieder, dass nicht alle mit allen können, weil Lebenhaltungen und Meinungen zu weit auseinandergehen, als dass wirklich sachliche Diskussionen entstehen könnten. W (Anm. der Social Secretary: Leider hat das System hier auch wieder Text gekappt. Sorry!)
  • Du gehst den falschen Weg Reka…. 

    Es hilft nur eine durchgreifende Reform, so wie ich es mit Dir telefonisch besprochen habe.
    Zudem solltest Du Äpfel mit Birnen nicht verwechseln. Seit wann werden Statuskommentare ohne Hintergrundwissen interpretiert?
    Kommt demnächst „Emil wendet sich vom GnBk ab und wechselt zu Eduscho, weil er im Statuskommentar geschrieben hat, er hole sich seine zweite Tasse Kaffee?“
    • Germanys next Bundeskab… ..Lieber Great Dictator …,
      es tut mir leid, aber ich wusste nicht, dass ich Statuskommentare „ohne Hintergrundwissen“ nicht interpretieren darf? Wie konnte mir bloß ein solcher faux pas unterlaufen? Ich bin wirklich reif für die Insel. :-)) 

      Keine Sorge, was Emil in seinen Statuskommentaren tut, kann ich mittlerweile halbwegs gut einschätzen. Wir haben eine gutfunktionierende Regel. Ich frage ihn, was er meint (auch mal nur mit drei ???) und er antwortet mir.


Advertisements

Über nextkabinett

Seit seiner Gründung versammelt das next Kabinett kreative Kopfarbeiter um sich und versucht, bisweilen unter Zuhilfenahme überlieferter und überschätzter Utopien, einen neuen Blick auf das politische, gesellschaftliche und kulturelle Geschehen zu werfen.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Germanys next Kabinettsmitglieder

Germanys next Kabinettsmitglieder, by Steff Adams

„wir dürfen uns nicht irre

machen lassen und unser ziel nicht aus den augen verlieren. zurückkehren zu den wurzeln und weiter-kämpfen. ;) genau…. and don’t stop me now!“
Steff Adams, Musikministerin und Botschafterin für Urlaubswelten

by Renate Milena Findeis

MfIS, by Dominic Memmel

RSS Gladbeckskaja Pravda

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Kunstpelzbaum, by Maria. im Gurkenfeld

Ministergalerie

Blogger WG

Hier trifft sich die Blogger WG: Die Blogger WG ist ein lockerer Zusammenschluss einiger Netzbewohner, die Spaß am Bloggen haben. Wir verlinken unsere Blogs und teilen die eine oder andere Idee miteinander. Wer mitmachen will, kann sich gerne hier melden http://medienkanzler.net/. Wenn Du WG-tauglich bist und die Chemie stimmt, kannst Du gerne einziehen. Wie wir unser Zusammenleben regeln, ist schnell erklärt.

RSS Lebensweisheiten, die das Leben schrieb

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Germanys next Best of …

Pöbel? Nein Danke

Werbefrei

Werbefreier Blog

"Seit einiger Zeit blendet Wordpress.com in Texte Werbung ein – darauf habe ich leider keinen Einfluß, solange ich das kostenfreie Angebot in Anspruch nehme. Damit führt wordpress.com mein Vorhaben, einen werbefreien Blog zu gestalten, zwar ad absurdum, aber ich selbst werde weiterhin keine Werbung mechen, auch und gerade nicht gegen Bezahlung." (Text: Der Emil)

%d Bloggern gefällt das: