//
you're reading...
Daniela Eckstein - Imaginationsministerium, Steff Adams - Musikministerium

Protokoll Ministerinnentreffen im Durst in Köln, 24.02.2011, 21 – 3.30 Uhr

Ministerinnentreffen in Köln

Von links: Towanda, die Ministerin der neuen Mini-Mausrevolution und Rächerin der Unterdrückten sowie Ministerin für Träumeverwirklichung und Imagination Daniela Eckstein, Partyministerin und KulturAdmiral zur See Anja Z Gna und Superministerin für Urlaub und musikalische Angelegenheiten Steff Adams in öffentlicher Ausschusssitzung im Durst in Köln.

Anwesende:

  1. die Party Ministererin und Kulturadmiral zu See Anja GNA
  2. die Super-Urlaubsministerin und Ministerin für musikalische Angelegenheiten, Steff Adams
    Ministerin Towanda, Rächerin der Unterdrückten sowie Ministerin der neuen Mini-Maus-Revolution und Ministerin für Imagination und Träumeverwirklichung, Daniela Eckstein
  3. sowie unsere hochgeschätzte persönliche Beraterin, Monika Elenkova

Themen:

  1. Egal-Mentalität. Davon wird den Leuten dringend abgeraten, zwecks Vereinfachung der allgemeinen Lebensbedingungen, der Kommunikation und zur Förderung des menschlichen Miteinanders.
  2. Gaddafi und zu Guttenberg: Beide sollten in eine Zelle von Edgar Allen Poe gesteckt werden. Dieses dient der Völkerverständigung. Zu Guttenberg muss 1000-mal den Satz abschreiben: Ich darf nicht abschreiben, Gaddafi muss 1000000mal den Satz schreiben: Love and Peace for all. Dabei können sie dann auch beide gerne ein wenig über Moral etc. philosophieren.
  3. Desweiteren wurden aus gegebenem Anlass die Vorzüge von Schottland, Russland und Frankreich, Jelzin und Putin sowie die Vorzüge von afghanischem Essen und Irischem Whisky diskutiert.
  4. Sportliche Angelegenheiten wie Basketball wurden ebenso mit den anwesenden öffentlichen Personen des Sportes besprochen, und unsere persönliche Beraterin, Monika Elenkova, sollte schon abgeworben werden, was wir jedoch tatkräftig zu verhindern wussten.
  5. Wir kamen alle singend zum Einsatz bei *Dirty Old Town*.
  6. Wir freuen uns für die Super-Urlaubsministerin und hoffen, dass sie weiterhin so glücklich bleibt.

In diesem Sinne haben wir alle unsere Ministerinnen- und Beraterinnenposten würdig vertreten.

Hochachtungsvoll grüßend:

Ministerin Towanda, Rächerin der Unterdrückten, Ministerin der
Neuen Mini-Maus-Revolution und Ministerin für Imagination Träumeverwirklichung, Protokollantin.

Über nextkabinett

Seit seiner Gründung versammelt das next Kabinett kreative Kopfarbeiter um sich und versucht, bisweilen unter Zuhilfenahme überlieferter und überschätzter Utopien, einen neuen Blick auf das politische, gesellschaftliche und kulturelle Geschehen zu werfen.

Diskussionen

3 Gedanken zu “Protokoll Ministerinnentreffen im Durst in Köln, 24.02.2011, 21 – 3.30 Uhr

  1. Liebe Party Ministererin und Kulturadmiral zu See Anja GNA, liebe Super-Urlaubsministerin und Ministerin für musikalische Angelegenheiten, Steff Adams, liebe Ministerin Towanda, Rächerin der Unterdrückten sowie Ministerin der neuen Mini-Maus-Revolution und Ministerin für Imagination und Träumeverwirklichung, Daniela Eckstein und unbekannterweise liebe hochgeschätzte persönliche Beraterin, Monika Elenkova,

    das ist ein wundervolles Protokoll einer sehr fröhlichen und ausgiebigen Ausschusssitzung. Ich freue mich sehr und bin sehr gerührt. Es ist, als ob ich selbst dabei gewesen wäre. Dass Ihr das Wohl Russlands so intensiv beraten habt, wird unsere next Bundeskanzlerin gewiss sehr freuen. Auch der Minister für Zucht, Ordnung & Basketball Michael Nicolai wird sicherlich aufhorchen, weil Ihr seinem ureigensten Fachgebiet Tribut gezollt habt.

    Vielen Dank und tausend Grüße an Euch und meine Herzenstadt Köln,

    Eure Social Secretary

    Verfasst von nextkabinett | Februar 26, 2011, 2:38 pm
  2. Mädels: Ihr seid großartig! Und so trinke ich jetzt, kurz vor dem Zubettgehen nach eine durcharbeiteten Nacht, noch einen Grusinischen Tee mit Kirschkonfitüre auf euch.

    Наздоровье!! Я желаю вам приятное воскресенье!

    Verfasst von DSB & PimPH | Februar 27, 2011, 4:56 am
  3. Also das nächste Mal ist der Minister für Liebe mit an Bord 🙂
    Sehr schöne Idee, für sowas bin ich immer gerne zu haben!
    Viele LG Andi

    Verfasst von dergrund | Februar 27, 2011, 5:15 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Germanys next Kabinettsmitglieder

Germanys next Kabinettsmitglieder, by Steff Adams

„wir dürfen uns nicht irre

machen lassen und unser ziel nicht aus den augen verlieren. zurückkehren zu den wurzeln und weiter-kämpfen. ;) genau…. and don’t stop me now!“
Steff Adams, Musikministerin und Botschafterin für Urlaubswelten

by Renate Milena Findeis

MfIS, by Dominic Memmel

RSS Gladbeckskaja Pravda

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Kunstpelzbaum, by Maria. im Gurkenfeld

Ministergalerie

Blogger WG

Hier trifft sich die Blogger WG: Die Blogger WG ist ein lockerer Zusammenschluss einiger Netzbewohner, die Spaß am Bloggen haben. Wir verlinken unsere Blogs und teilen die eine oder andere Idee miteinander. Wer mitmachen will, kann sich gerne hier melden http://medienkanzler.net/. Wenn Du WG-tauglich bist und die Chemie stimmt, kannst Du gerne einziehen. Wie wir unser Zusammenleben regeln, ist schnell erklärt.

RSS Lebensweisheiten, die das Leben schrieb

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Germanys next Best of …

Pöbel? Nein Danke

Werbefrei

Werbefreier Blog

"Seit einiger Zeit blendet Wordpress.com in Texte Werbung ein – darauf habe ich leider keinen Einfluß, solange ich das kostenfreie Angebot in Anspruch nehme. Damit führt wordpress.com mein Vorhaben, einen werbefreien Blog zu gestalten, zwar ad absurdum, aber ich selbst werde weiterhin keine Werbung mechen, auch und gerade nicht gegen Bezahlung." (Text: Der Emil)

%d Bloggern gefällt das: