//
you're reading...
Karl Marx, Kultur, Philosophie

Stichwort: Akkumulation

 
Stichwort: Akkumulation: Das Wesen des Kapitalismus

 
Gefunden in: Virtuelles Philosophenstübchen

 

Advertisements

Über nextkabinett

Seit seiner Gründung versammelt das next Kabinett kreative Kopfarbeiter um sich und versucht, bisweilen unter Zuhilfenahme überlieferter und überschätzter Utopien, einen neuen Blick auf das politische, gesellschaftliche und kulturelle Geschehen zu werfen.

Diskussionen

2 Gedanken zu “Stichwort: Akkumulation

  1. Ganz lieben Dank für den Link, das ist wirklich eine schöne gut gemachte Seite.

    Ob sich je die Erkenntnis durchsetzt, dass eine Merkel, ein Ackermann nur Repräsentanten eines Systems sind, das ihr Handeln weitaus stärker determiniert als der vermeintliche Charakter der Handlungsträger. Das Einteufeln auf diese Personen ist wenig zielführend, solange man nicht über die Bedingungen nachdenkt, die sie so handeln lassen, wie sie es eben tun,
    Die Tunesier stellen gerade in diesen Tagen fest, dass es nicht reicht, ein paar exponierte Figuren loszuwerden, ohne sich auch von den sie tragenden Verhältnissen zu befreien. Eine junge Tunesierin brachte es vor kurzem in einem Interview auf den Punkt: Wir haben den Diktator verjagt, wir haben keine Angst mehr, aber geändert hat sich nichts.

    Verfasst von Gladbecks Bürgermeister der Herzen | Juli 16, 2011, 12:12 pm
    • Wie gesagt, ich denke vor der Solidarität kommt das Bewusstsein. Dies erreicht man nur mittels Bildung. Vielleicht sollte man wirklich ie alten Arbeiterbildungsvereine unter neuem Namen wieder zu Ehren kommen. Aber bitte .. keine Ostalgie! Das würde nicht helfen. Einen Ansatz konnte ich im Rahmen der Ausstellung ‘Räume der Offshore-Welt – Steueroasen und Offshorezentren in Europa‘ beobachten. Die Diskussionsabende mit ausgewiesenen Finanzexperten wurden sehr gut angenommen. Die Menschen haben ein Bedürfnis, die Strukturen des Kapitalismus zu durchschauen.

      Zu Tunesien: Ich denke, dass Befreiung vor der Angst grundsätzlich der erste Schritt zu jeglicher Veränderung ist. Dass die Menschen ungeduldig sind, das ist normal und Veränderungen gehen nun einmal nur in kleinen Schritten. Das kann frustrieren und dann wieder ins Gegenteil umschlagen. Demokratische Prozesse sind nun einmal mit kleinteiliger Fitzelarbeit verbunden, was niemand sonderlich gerne macht.

      Verfasst von nextkabinett | Juli 16, 2011, 12:57 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Germanys next Kabinettsmitglieder

Germanys next Kabinettsmitglieder, by Steff Adams

„wir dürfen uns nicht irre

machen lassen und unser ziel nicht aus den augen verlieren. zurückkehren zu den wurzeln und weiter-kämpfen. ;) genau…. and don’t stop me now!“
Steff Adams, Musikministerin und Botschafterin für Urlaubswelten

by Renate Milena Findeis

MfIS, by Dominic Memmel

RSS Gladbeckskaja Pravda

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Kunstpelzbaum, by Maria. im Gurkenfeld

Ministergalerie

George W. Lästerbacke ist Minister für Staatsunsicherheit und außerirdische Kontakte

Christoph Lorenz ist Minister für Verkehr und Dub

Christoph Lorenz ist Germanys next Minister für Verkehr und Dub

Mehr Fotos

Blogger WG

Hier trifft sich die Blogger WG: Die Blogger WG ist ein lockerer Zusammenschluss einiger Netzbewohner, die Spaß am Bloggen haben. Wir verlinken unsere Blogs und teilen die eine oder andere Idee miteinander. Wer mitmachen will, kann sich gerne hier melden http://medienkanzler.net/. Wenn Du WG-tauglich bist und die Chemie stimmt, kannst Du gerne einziehen. Wie wir unser Zusammenleben regeln, ist schnell erklärt.

RSS Lebensweisheiten, die das Leben schrieb

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Germanys next Best of …

Pöbel? Nein Danke

Werbefrei

Werbefreier Blog

"Seit einiger Zeit blendet Wordpress.com in Texte Werbung ein – darauf habe ich leider keinen Einfluß, solange ich das kostenfreie Angebot in Anspruch nehme. Damit führt wordpress.com mein Vorhaben, einen werbefreien Blog zu gestalten, zwar ad absurdum, aber ich selbst werde weiterhin keine Werbung mechen, auch und gerade nicht gegen Bezahlung." (Text: Der Emil)

%d Bloggern gefällt das: